gesundheitstage

ConMed Reha auf den Bad Emser Gesundheitstagen 2016

Sie finden uns auf den Bad Emser Gesundheitstagen am 9. und 10. April 2016. Unser fachkundiges Personal steht Ihnen bei sämtlichen Fragen rund um Ihre medizinische Versorgung gerne beratend zur Seite. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Samstag von 14.00 – 18.00 Uhr und Sonntag von 11.00 – 18.00 Uhr.

Gesu_16untitled

 

Zuhause Pflegen

In Zusammenarbeit mit der Barmer-GEK Kranken- und Pflegekasse hat die Stiftung Diakoniewerk Friedenswarte unter Leitung der examinierten Krankenschwester und  Pflegeberaterin Petra Schäfer-Jahn zum 6. Mal einen Kurs „Zuhause Pflegen“ im Nassauer Altenpflegeheim Haus Hohe Lay erfolgreich beendet. In 12 Kurseinheiten Theorie und Praxis lernten die neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer pflegerisches Handeln in Theorie und Praxis. Schwerpunktmäßig wurden, unter anderem, rückenschonendes Arbeiten, Inhalte der Krankenbeobachtung, spezielle Pflege und Lagerung, sowie die verschiedenen Prophylaxen behandelt. Mit Martin Zenz, Geschäftsführer der Firma Conmed Reha in Nassau lernten die Teilnehmer die Nutzung verschiedener Hilfsmittel, Stefan Hauser vom Pflegestützpunkt Bad Ems/Nassau stellte sehr umfassend dar, wie wichtig es ist, rechtzeitig über eine Vorsorgevollmacht nachzudenken. Anschauliche Informationen und praktische Übungen zu den Themen Kontrakturen und rückenschonendes Arbeiten vermittelte das Team der Physiotherapiepraxis Friesen und Borger aus Bad Ems. Im Anschluss an die ausführlichen theoretischen Inhalte der Kurseinheiten kamen natürlich die praktischen Übungen nicht zu kurz. Haare waschen im Bett mit einer aufblasbaren Kopfwaschwanne, Lagern und Mobilisation, auch die  Benutzung spezieller Lagerungskissen, alles konnte ausprobiert und geübt werden.
Wie immer erhielt jeder Teilnehmer einen Ordner, der nach jeder durchgeführten Kurseinheit mit den jeweiligen schriftlichen Inhalten gefüllt wurde. So ist es auch nach Abschluss des Kurses jederzeit möglich, das erlernte Wissen später noch einmal aufzufrischen. Durch ihre Teilnahme an diesem Kurs fühlen sich die Teilnehmer bei der Bewältigung der vielfältigen Aufgaben rund um die Pflege ihrer Angehörigen zuhause in Zukunft sehr viel sicherer.
Überlegen Sie, an einem Pflegekurs teilzunehmen? Natürlich ist dies auch möglich, wenn Sie zurzeit niemanden pflegen! Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt bei Ihrer Kursleiterin Petra Schäfer-Jahn, Telefon 02603 602174 oder auf der Homepage der Friedenswarte: www.diakoniewerk-friedenswarte.de